Schoenk-Logo_transparent
graues_dreieck
graues_dreieck

Honorar


Gebühren und Honorare











Steuerberatergebührenverordnung


Die Abrechnung unserer Dienstleistungen (Steuerberatung) erfolgt nach der Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV). Hierbei ist die sogenannte Mittelgebühr (=Auftrag mit durchschnittlichem Anspruch) nach gesetzlichen Tabellen maßgebend. Die Gebühr basiert auf Gegenstandswerten, die sich nach dem Wert des Interesses, dem Umsatz, den Kosten und/oder den Einkünften ermitteln.  











Philosophie


Unsere Mandanten bestimmten selbst den Leistungsumfang und somit auch Ihren Kostenrahmen, aber höchstes Gebot in der Steuerberatung ist die Sicherheit. Rechtssicherheit kann nur mit gründlichen Prüfungen und Recherchen durch qualifizierte Personen erreicht werden. Deshalb sollten Sie immer daran denken, dass eine günstige Beratung nicht immer die sicherste ist. Auch ist es Ihre Wahl, wie intensiv die Beratung sein soll, von einer laufenden individuellen Betreuung bis zur einfachen jährlichen Verwaltung. Allerdings, je weniger Leistung Sie möchten, umso weiter entfernt sich der Berater vom Zeitgeschehen Ihres Unternehmens.

Andreas Schönk

Dipl. Kfm. Steuerberater


Hauptstraße 16

31542 Bad Nenndorf


Tel.: 05723/98682-0

Fax: 05723/98682-29

E-Mail: kanzlei@stb-schoenk.de


Bürozeiten

Mo-Do 8:00 bis 16:45 Uhr

Freitag 8:00 bis 13:45 Uhr

oder nach Vereinbarung

Erstberatung


Die sog. Erstberatung (maximal 60 Minuten) wird bei anschließender Auftragser-

teilung angerechnet. Andernfalls ist diese zeitanteilig mit dem üblichen Stunden-

satz gebührenpflichtig. Darunter fallen neben den persönlichen Gesprächen auch Recherche- und Schreibzeiten sowie Telefonate und Emails.

Stundensätze


Für einige Beratungsleistungen z.B. die, die nicht unter die StBVV fallen, gilt die übliche Zeitgebühr, und bei nicht steuerlicher Beratung ein Stundenhonorar. Dies betrifft u.a. betriebswirtschaftliche Beratungen, Erstellung von Ertrags- und Liquiditätsplanungen, sonstige gutachterliche Tätigkeiten.